unbekannter Gast
vom 16.04.2018, aktuelle Version,

Liste der Baudenkmäler in Terlan

Die Liste der Baudenkmäler in Terlan (italienisch Terlano) enthält die 32 als Baudenkmäler ausgewiesenen Objekte auf dem Gebiet der Gemeinde Terlan in Südtirol.

Basis ist das im Internet einsehbare offizielle Verzeichnis der Baudenkmäler in Südtirol. Dabei kann es sich beispielsweise um Sakralbauten, Wohnhäuser, Bauernhöfe und Adelsansitze handeln. Die Reihenfolge in dieser Liste orientiert sich an der Bezeichnung, alternativ ist sie auch nach der Adresse oder dem Datum der Unterschutzstellung sortierbar.

Liste

Foto   Bezeichnung Standort Eintragung Beschreibung
Datei hochladen Alte Pfarrkirche St. Josef in Vilpian
ID: 17550

46° 33′ 33″ N, 11° 13′ 25″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Kirche
Datei hochladen Bahnhof Terlan-Andrian
ID: 50398

46° 31′ 43″ N, 11° 14′ 55″ O
05. Apr. 2004
(BLR-LAB 1083)
Bahnhof/Remise
Datei hochladen Bahnhof Vilpian-Nals
ID: 50399

46° 33′ 15″ N, 11° 13′ 13″ O
05. Apr. 2004
(BLR-LAB 1083)
Bahnhof/Remise
Datei hochladen Benefiziatenhaus
ID: 17524
Kirchgasse 22
46° 31′ 50″ N, 11° 14′ 59″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Datum in Siebeneich
ID: 17547

46° 30′ 56″ N, 11° 16′ 16″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof

1490 im Besitz der Niedertor, 1760 dem Kloster Maria Waldrast zugehörig[1].

Datei hochladen Deutschhaus mit Antoniuskapelle in Siebeneich
ID: 17546

46° 30′ 43″ N, 11° 16′ 34″ O
27. Juli 1950
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof

1234 verlieh Bischof Heinrich von Brixen den Hof dem Spital des Deutschen Ordens in Bozen.[2]

Datei hochladen Durcher in Kreut
ID: 17540

46° 32′ 22″ N, 11° 14′ 45″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Gasthof Engl in Unterkreut
ID: 17537

46° 32′ 14″ N, 11° 14′ 29″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Gasthaus
Datei hochladen Großkarnell in Siebeneich
ID: 17545

46° 30′ 35″ N, 11° 16′ 57″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof

1288 erwähnt, 1750 im Besitz von Josef Bernardin von Wolkenstain[3]

Datei hochladen Gschnofer mit Dreikönigskapelle
ID: 17538

46° 32′ 20″ N, 11° 14′ 55″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Haller in Klaus
ID: 17533

46° 31′ 21″ N, 11° 15′ 21″ O
27. Juli 1950
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof

Erwähnt 1440 als Haller in der Clausen zu Törlan[4]

Datei hochladen Haller in Kreut
ID: 17543

46° 32′ 22″ N, 11° 14′ 43″ O
14. Sep. 1949
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof

1750 Hallerhof in Kreit, über einer Stubentür steht 1598 Abraham Hafner Richter in Neuhaus[5]

Datei hochladen Helfenburg
ID: 17549

46° 31′ 19″ N, 11° 16′ 31″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Burgruine[6]
Datei hochladen Kirche zur Unbefleckten Empfängnis in Unterkreut (Gratlkirche)
ID: 17536

46° 32′ 13″ N, 11° 14′ 30″ O
27. Juli 1950
(MD)
Kirche
Datei hochladen Klause unter Neuhaus
ID: 17534

46° 31′ 25″ N, 11° 15′ 16″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Burgruine
Datei hochladen Köstenholz mit Park
ID: 17526

46° 32′ 2″ N, 11° 15′ 17″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ansitz
Datei hochladen Kreuzweger in Kreut
ID: 17539

46° 32′ 21″ N, 11° 14′ 46″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Lechenegg
ID: 17528

46° 32′ 5″ N, 11° 15′ 9″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ansitz
Datei hochladen Liebeneich mit St.-Johannes-Nepomuk-Kapelle
ID: 17530

46° 32′ 9″ N, 11° 15′ 11″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ansitz
Datei hochladen Lindeplatt in Kreut
ID: 17541

46° 32′ 23″ N, 11° 14′ 49″ O
27. Juli 1950
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Linsl
ID: 17529

46° 32′ 16″ N, 11° 15′ 20″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Marstallstadel
ID: 17525

46° 31′ 42″ N, 11° 15′ 12″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Stadel
Datei hochladen Meitinger
ID: 17527

46° 32′ 5″ N, 11° 15′ 20″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Neuhaus
ID: 17531

46° 31′ 31″ N, 11° 15′ 17″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Burgruine
Datei hochladen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit Turm, Friedhofskapelle und Friedhof
ID: 17523

46° 31′ 47″ N, 11° 14′ 55″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Kirche
Datei hochladen Pfarrkirche zum Heiligsten Herzen Jesu in Siebeneich
ID: 17548

46° 30′ 38″ N, 11° 16′ 31″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Kirche
Datei hochladen Pfarrwidum
ID: 18088
Kirchgasse 1
46° 31′ 49″ N, 11° 14′ 58″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Widum
Datei hochladen Ries auf Montigl
ID: 50580

46° 31′ 28″ N, 11° 16′ 11″ O
03. Juni 2014
(BLR-LAB 645)
spätgotischer Bau
Datei hochladen St. Margareth in Klaus
ID: 17535

46° 31′ 11″ N, 11° 15′ 55″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Kirchenruine
Datei hochladen St. Peter
ID: 17532

46° 32′ 19″ N, 11° 15′ 26″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Kirchenruine
Datei hochladen Steiner in Siebeneich
ID: 17544

46° 30′ 40″ N, 11° 16′ 50″ O
27. Apr. 1979
(BLR-LAB 2708)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Turm zu Kreut
ID: 17542

46° 32′ 23″ N, 11° 14′ 47″ O
27. Juli 1950
(MD)
mittelalterlicher Wohnturm

Literatur

  Commons: Baudenkmäler in Terlan  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Tarneller 2585
  2. Tarneller 2579
  3. Tarneller 2574
  4. Tarneller 2599
  5. Tarneller 2670
  6. Matthias Schmelzer: Helfenberg. In: Oswald Trapp (Hrsg.), Tiroler Burgenbuch. VIII. Band: Raum Bozen. Verlagsanstalt Athesia, Bozen 1989, ISBN 978-88-7014-495-6, S. 303–310.