Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Landeslexikon Oberösterreich#

Wappen von Oberösterreich
Wappen von Oberösterreich


Fläche: 11.982,59 km²
Einwohner: 1.465.045 (Stand 2017)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Landeshauptstadt: Linz
Website: www.land-oberoesterreich.gv.at

Oberösterreich ist flächenmäßig das viertgrößte und bevölkerungsmäßig das drittgrößte Bundesland Österreichs und erstreckt sich vom Böhmerwald bis zum Dachstein und vom Inn bis zur Enns. Es grenzt im Osten an Niederösterreich, im Süden an die Steiermark, im Südwesten an das Land Salzburg, im Westen an die Bundesrepublik Deutschland (Bayern) und im Norden an die Tschechische Republik.

Übersichtskarte
Oberösterreich Landkarte
Oberösterreich
© Verlag Ed.Hölzel

Oberösterreich unterteilt sich in Hausruck-, Traun-, Mühl- und Innviertel. Das Mühlviertel im Norden, Teil des Böhmischen Massivs (Österreichisches Granitplateau), greift mit den Höhenrücken Sauwald und Kürnberger Wald auf das Donau-Südufer über.

Die Donaulandschaft zerfällt in das Passauer Engtal, 3 Becken (Eferding, Linz, Machland) und Strudengau.

Das Alpenvorland südlich der Donau umfasst Innviertel, Hausruckviertel mit Hausruck- und Kobernaußer Wald, Traunviertel (Attergau und Traungau) und Traun-Enns-Platte.

Südlich folgen das Salzkammergut und die oberösterreichischen Eisenwurzen; an die schmale Sandsteinzone schließen sich entlang der südlichen Landesgrenze breit die Nördlichen Kalkalpen mit Schafberg, Höllengebirge, Traunstein, Kremsmauer und Sengsengebirge an, dahinter das verkarstete Tote Gebirge, fortgesetzt in Warscheneck, Pyhrgas und Dachstein.

Oberösterreich wird im Süden von den Donaunebenflüssen Inn (mit Salzach, Mattig, Ach, Antiesen und Pram), Traun (mit Ager, Alm und Krems) und Enns (mit Steyr) entwässert, im Norden von Kleiner und Großer Mühl, Rodl, Gusen, Aist und Naarn (ebenfalls zur Donau).

Das Salzkammergut besitzt zahlreiche Seen, darunter Attersee, Traunsee, Wolfgangsee, Mondsee, Hallstätter See und Irrsee; zu den kleineren zählen Gleinkersee, Ödseen, Almsee, Offensee, Laudachsee, Gosauseen, Nussensee, Schwarzensee, Langbathseen und Moorseen im oberen Innviertel (Ibmer Moos).

Bücher über Oberösterreich(Besprechungen: Dr. Helga M. Wolf)
  • Dehio Kunstdenkmäler Oberösterreich (3 Bde.), Vlg. Berger 2003
  • Haider: Geschichte Oberösterreichs, Vlg. Geschichte u. Politik, 1987
  • Mühlleitner, Andreas, Oberösterreich, 2017
  • Polzer, Gerald und Spath, Stefan: 111 Orte in Oberösterreich, 2018
  • Wittmann, Helmut und Kirchmayr, Jakob: Sagen aus Oberösterreich, 2008

--> Alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher sind eingeladen, landeskundliche Beiträge oder Bilder per E-Mail einzusenden an: Sekretariat Austria-Forum