unbekannter Gast
vom 05.09.2017, aktuelle Version,

Österreichischer Fußball-Cup 1984/85

Österreichischer Fußball-Cup 1984/85
Pokalsieger SK Rapid Wien (12. Titel)
Finale SK Rapid Wien vs. FK Austria Wien : (:) / 3:3 n.V. / 6:5 i.E.
Stadion Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
1983/84
1985/86

Der Cup des Österreichischen Fußball-Bundes wurde in der Saison 1984/85 zum 51. Mal ausgespielt.

Pokalsieger wurde vor 15.000 Zuschauern im Wiener Gerhard-Hanappi-Stadion der SK Rapid Wien, nachdem das Spiel 1:1 (0:0) und auch die Verlängerung 3:3-Unentschieden geendet hatte, durch einen 6:5-Sieg im Elfmeterschießen im Finale gegen den FK Austria Wien. Es war dies der zwölfte Cupsieg der Grün-Weißen. Die Hütteldorfer konnten damit ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen.

1. Runde

Datum Ergebnis
14.08.1984, 17:30 Uhr ASK Ybbs 0:6 (0:1)  SK Rapid Wien
19.08.1984, 17:00 Uhr SC Kundl 1:3 (0:1)  IG Bregenz/Dornbirn
21.08.1984, 17:30 Uhr 1. Wiener Neustädter SC 0:3 (0:1)  Favoritner AC
21.08.1984, 17:30 Uhr ASKÖ Steyrermühl 0:2 (0:1)  Donawitzer SV Alpine
21.08.1984, 17:30 Uhr FC Andorf 0:3 (0:1)  Linzer ASK
21.08.1984, 17:30 Uhr Donau Linz 0:5 (0:2)  SK VOEST Linz
21.08.1984, 17:30 Uhr FC Waidhofen an der Ybbs 0:2 (0:1)  Wiener Sportclub
21.08.1984, 17:30 Uhr ASKÖ Fürnitz 0:0 n.V. / 3:4 i.E.  SV St. Veit
21.08.1984, 17:30 Uhr LUV Graz 1:2 (1:1)  Wolfsberger AC
21.08.1984, 17:30 Uhr SC Mautner Markhof 1:0 (0:0)  SC Neusiedl am See
21.08.1984, 17:30 Uhr ASK Nettingsdorf 2:3 (2:0)  Kapfenberger SV
21.08.1984, 17:30 Uhr SV Rapid Lienz 1:1 (0:0) / 1:3 n.V.  SK Austria Klagenfurt
21.08.1984, 17:30 Uhr SC Imst 1:4 (0:2)  SSW Innsbruck
21.08.1984, 17:30 Uhr SC Pinkafeld 0:0 n.V. / 3:4 i.E.  1. Simmeringer SC
21.08.1984, 17:30 Uhr SC Untersiebenbrunn 0:5 (0:2)  SC Eisenstadt
21.08.1984, 17:30 Uhr SC Zwettl 0:3 (0:1)  FC Admira/Wacker
21.08.1984, 17:30 Uhr SG VSE St. Pölten-Gablitz 1:4 (1:2)  FK Austria Wien
21.08.1984, 17:30 Uhr SK Mittersill 2:3 (1:2)  Salzburger AK 1914
21.08.1984, 17:30 Uhr FC Zell am See 1:0 (0:0)  ASK Salzburg
21.08.1984, 17:30 Uhr SV Feldkirchen 0:1 (0:1)  Grazer AK
21.08.1984, 17:30 Uhr SV Gmunden 0:5 (0:2)  Vorwärts Steyr
21.08.1984, 17:30 Uhr SV Neuberg 0:1 (0:0)  SV Spittal/Drau
21.08.1984, 17:30 Uhr SV Thörl 0:0 n.V. / 4:2 i.E.  SV Flavia Solva
21.08.1984, 17:30 Uhr UFC Purbach 0:1 (0:1)  Kremser SC
21.08.1984, 17:30 Uhr USV Salzburg 0:2 (0:1)  SV Austria Salzburg
21.08.1984, 17:30 Uhr VfB Hohenems 0:3 (0:1)  WSG Wattens
21.08.1984, 17:30 Uhr VfB Union Mödling 2:0 (1:0)  First Vienna FC
21.08.1984, 17:30 Uhr Viktoria 62 Bregenz 0:0 / 1:1 n.V. / 1:4 i.E.  SC Kufstein
21.08.1984, 17:30 Uhr WSG Brückl 1:4 (0:0)  ASK Voitsberg
21.08.1984, 19:00 Uhr SV Heid Stockerau 1:1 (0:1) / 2:4 n.V.  Badener AC
21.08.1984, 19:00 Uhr TSV Hartberg 2:3 (1:2)  SK Sturm Graz
Legende: n.V. = nach Verlängerung
i.E. = im Elfmeterschießen

2. Runde

Datum Ergebnis
27.08.1984, 19:00 Uhr Linzer ASK 4:0 (2:0)  SK Austria Klagenfurt
28.08.1984, 17:00 Uhr Donawitzer SV Alpine 4:2 (2:1)  ASK Voitsberg
28.08.1984, 17:00 Uhr Kapfenberger SV 1:2 (1:2)  Grazer AK
28.08.1984, 17:00 Uhr SC Mautner Markhof 3:2 (3:1)  1. Simmeringer SC
28.08.1984, 17:00 Uhr SC Kufstein 0:0 n.V. / 2:4 i.E.  SV Austria Salzburg
28.08.1984, 17:00 Uhr FC Zell am See 1:2 (0:0)  WSG Wattens
28.08.1984, 17:00 Uhr SV St. Veit 0:1 (0:0)  SK Sturm Graz
28.08.1984, 17:00 Uhr Salzburger AK 1914 0:2 (0:0)  SV Spittal/Drau
28.08.1984, 17:00 Uhr Wolfsberger AC 4:0 (2:0)  SV Thörl
28.08.1984, 17:30 Uhr FC Admira/Wacker 7:0 (1:0)  Badener AC
28.08.1984, 18:00 Uhr SSW Innsbruck 4:1 (2:0)  IG Bregenz/Dornbirn
28.08.1984, 18:30 Uhr SK VOEST Linz 0:1 (0:0)  Vorwärts Steyr
28.08.1984, 19:00 Uhr FK Austria Wien 3:1 (2:0)  Wiener Sportclub
28.08.1984, 19:00 Uhr Kremser SC 4:2 (1:2)  SV Oberwart
28.08.1984, 19:00 Uhr SC Eisenstadt 4:1 (2:0)  Favoritner AC
28.08.1984, 19:30 Uhr VfB Union Mödling 0:5 (0:2)  SK Rapid Wien
Legende: n.V. = nach Verlängerung
i.E. = im Elfmeterschießen

Achtelfinale

Datum Ergebnis
02.03.1985, 14:30 Uhr FC Admira/Wacker 4:4 (2:2) / 5:5 n.V. / 4:2 i.E.  SV Spittal/Drau
02.03.1985, 14:30 Uhr Grazer AK 1:2 (1:0)  FK Austria Wien
02.03.1985, 14:30 Uhr Linzer ASK 2:5 (0:1)  SK Rapid Wien
02.03.1985, 14:30 Uhr WSG Wattens 0:5 (0:1)  SSW Innsbruck
05.03.1985, 15:00 Uhr SK Sturm Graz 3:0 (3:0)  Donawitzer SV Alpine
09.03.1985, 14:30 Uhr Vorwärts Steyr 0:2 (0:1)  Kremser SC
09.03.1985, 14:30 Uhr Wolfsberger AC 3:0 (0:0)  SC Mautner Markhof
26.03.1985, 19:00 Uhr SC Eisenstadt 0:0 n.V. / 6:5 i.E.  SV Austria Salzburg
Legende: n.V. = nach Verlängerung
i.E. = im Elfmeterschießen

Viertelfinale

Datum Ergebnis
02.04.1985, 16:45 Uhr SK Sturm Graz 2:1 (1:1)  Kremser SC
02.04.1985, 19:00 Uhr FK Austria Wien 9:0 (5:0)  Wolfsberger AC
02.04.1985, 19:00 Uhr SC Eisenstadt 0:1 (0:1)  SK Rapid Wien
02.04.1985, 19:00 Uhr SSW Innsbruck 1:1 (0:0) / 1:2 n.V.  FC Admira/Wacker
Legende: n.V. = nach Verlängerung

Halbfinale

Hinspiele

Datum Ergebnis
28.05.1985, 18:30 Uhr SK Sturm Graz 1:3 (1:1)  FK Austria Wien
28.05.1985, 19:00 Uhr SK Rapid Wien 5:2 (1:0)  FC Admira/Wacker

Rückspiele

Datum Ergebnis
04.06.1985, 19:00 Uhr FC Admira/Wacker 2:2 (1:0)  SK Rapid Wien
04.06.1985, 19:00 Uhr FK Austria Wien 5:0 (2:0)  SK Sturm Graz

Finale

Das Finale war ursprünglich mit Hin- und Rückspiel geplant. Vor dem Hinspiel einigten sich beide Vereine kurzfristig auf die Durchführung nur eines Endspiels. Da die Austrianer ohnehin beabsichtigten, ihr „Heimspiel“ im Gerhard-Hanappi-Stadion auszutragen, was zu massiven Protesten der eigenen Anhänger führte, einigten sich die Klubs darauf, dieses Finale im Gerhard-Hanappi-Stadion durchzuführen.[1][2]

Paarung SK Rapid Wien FK Austria Wien
Ergebnis 1:1 (0:0) / 3:3 n.V. / 6:5 i.E.
Datum 13. Juni 1985, 19:30 Uhr
Stadion Gerhard-Hanappi-Stadion, Wien
Zuschauer 15.000
Schiedsrichter Franz Wöhrer
Tore 1:0(79.) Zlatko Kranjčar, 1:1 (88.) Tibor Nyilasi, 2:1 (91.) Zlatko Kranjčar, 2:2 (93.) Tibor Nyilasi, 2:3 (100.) Alfred Drabits, 3:3 (104., Strafstoß) Hans Krankl
Elfmeterschießen:
Tibor Nyilasi 0:1, Johann Krankl 1:1, Fritz Drazan 1:2, Antonin Panenka 2:2, Erich Obermayer 2:3, Zlatko Kranjcar 3:3, Johann Dihanich 3:4, Peter Hrstic 4:4, Alfred Drabits 4:5, Peter Pacult 5:5, Ewald Türmer vergeben, Karl Brauneder 6:5
SK Rapid Wien Michael KonselLeo Lainer, Heribert Weber (100. Rudolf Weinhofer), Karl Brauneder, Reinhard Kienast, Antonín Panenka, Petar Bručić, Gerald Willfurth (75. Peter Hrstic), Zlatko Kranjčar, Hans Krankl, Peter Pacult.
Trainer: Otto Barić
FK Austria Wien Franz WohlfahrtErich Obermayer, Robert Frind, Hans Dihanich, Josef Degeorgi, Ewald Türmer, Herbert Prohaska (74. Fritz Drazan), Džemal Mustedanagić, Gerhard Steinkogler (110. Karl Daxbacher), Tibor Nyilasi, Alfred Drabits.
Trainer: Thomas Parits
Gelbe Karten Zlatko Kranjčar (32.) – keine


Grafische Übersicht ab dem Achtelfinale

  Achtelfinale
2., 5., 9. und 26. März 1985
Viertelfinale
2. April 1985
Halbfinale
28. Mai und 4. Juni 1985
Endspiel
13. Juni 1985
                                         
 SC Eisenstadt 6  
 SV Austria Salzburg 5  
   SC Eisenstadt 0  
   SK Rapid Wien 1V  
 Linzer ASK 2
 SK Rapid Wien 5  
   SK Rapid Wien 7  
   FC Admira/Wacker 4  
 WSG Wattens 0  
 SSW Innsbruck 5  
   SSW Innsbruck 1
   FC Admira/Wacker 2V  
 FC Admira/Wacker 4E
 SV Spittal/Drau 2  
   SK Rapid Wien 6
   FK Austria Wien 5
 Grazer AK 1  
 FK Austria Wien 2  
   FK Austria Wien 9  
   Wolfsberger AC 0  
 Wolfsberger AC 3
 SC Mautner Markhof 0  
   FK Austria Wien 8
   SK Sturm Graz 1  
 SK Sturm Graz 3  
 Donawitzer SV Alpine 0  
   SK Sturm Graz 2
   Kremser SC 1  
 Vorwärts Steyr 0
 Kremser SC 2  
V Sieg nach Verlängerung


Einzelnachweise

  1. «Cupfinale am Donnerstag» und Kasten daneben: «Totaler Unsinn». In: Arbeiter-Zeitung. Wien 11. Juni 1985, S. 11.
  2. Austria soccer.at: Cup 1984/85 (abgerufen am 4. Oktober 2016)