unbekannter Gast
vom 24.03.2017, aktuelle Version,

Liste der Kellergassen in Stetteldorf am Wagram

Die Liste der Kellergassen in Stetteldorf am Wagram führt die Kellergassen in der niederösterreichischen Gemeinde Stetteldorf am Wagram an.

Foto   Kellergasse Standort Beschreibung
BW Datei hochladen KG: Eggendorf am Wagram
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt im nordöstlichen Hintaus und an einem von dort nach Norden führenden Güterweg an einer Geländekante. Sie besteht aus 18 Gebäuden auf 200 Metern Länge, darunter 14 traufständige Keller, einige Neubauten und eine Scheune. Die älteste Datierung stammt von 1871.[1]
BW Datei hochladen Bunschograben KG: Starnwörth
Standort
Die beidseitige Einzelkellergasse liegt in einem Hohlweg am östlichen Ortsrand. Sie besteht aus 19 Gebäuden auf 150 Metern Länge, mehrheitlich erneuerungsbedürftige Keller in Schildmauerform. Die älteste Datierung stammt von 1833.[2]
BW Datei hochladen KG: Starnwörth
Standort
Die beideitige Einzelkellergasse liegt in einem Graben am nördlichen Ortsrand. Sie besteht aus zwölf Gebäuden auf 100 Metern Länge; zwei Wohnbauten und zehn Keller in verschiedenen Bauformen, die Hälfte davon erneuerungsbedürftig. Die älteste Datierung stammt von 1796.[3]
BW Datei hochladen Hauptstraße KG: Stetteldorf am Wagram
Standort
Die Einzelkellergasse liegt im Ort an einer Geländekante und besteht auf einer Länge von 100 Metern aus 10 Gebäuden, teils in Schildmauerform, teils traufständig, viele erneuerungsbedürftig.[4]
BW Datei hochladen Kellergasse KG: Stetteldorf am Wagram
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt an einer Geländekante am südwestlichen Ortsrand. Auf einer Länge von 300 Metern besteht sie aus 30 Gebäuden, mehrheitlich traufständige Keller. Die älteste Datierung ist von 1824.[5]f4
BW Datei hochladen Russbacher Straße KG: Stetteldorf am Wagram
Standort
Die einseitige Einzelkellergasse liegt an einer Geländekante zwischen Friedhof und nordöstlichem Ortsrand. Auf einer Länge von 100 Metern umfasst sie 13 Gebäude, mehrheitlich Keller in Schildmauerform. Viele der Keller sind erneuerungsbedürftig.[6]
BW Datei hochladen Tiefenthaler Straße, Absberger Straße KG: Stetteldorf am Wagram
Standort
Das Kellergassensystem liegt am nordwestlichen Ortsrand, teils in der Ebene, teils an Geländekanten. Auf einer Länge von 300 Metern umfasst es 33 Gebäude, teils in Schildmauerform, teils traufständig. Die Mehrheit der Keller ist erneuerungsbedürftig. Die älteste Datierung stammt von 1798. [7]

Einzelnachweise

  1. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 899.
  2. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 901.
  3. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 900.
  4. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 903.
  5. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 902.
  6. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 904.
  7. Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 905.

Literatur

  • Andreas Schmidbaur: Die Niederösterreichischen Kellergassen. Eine Bestandsaufnahme. Entstehung - Verbreitung und Typologie - Entwicklungstendenzen. Anhang. Dissertation an der TU Wien 1990, Fachbereich Örtliche Raumplanung der TU Wien (ifoer), S. 899ff.