Bleiburger Straße

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/AT-B

Landesstraße B81 in Österreich
B81-AT.svg
Basisdaten
Gesamtlänge: 33,9 km

Bundesland:

Kärnten

Die Bleiburger Straße (B 81) ist eine Landesstraße in Österreich. Sie führt bei einer Länge von 33,9 km von Sittersdorf oberhalb des Jauntales nach Bleiburg und von dort hinab ins Drautal nach Lavamünd an der Staatsgrenze nach Slowenien.

Geschichte

Die Eberndorf-Lavamünder Straße gehört seit dem 1. Jänner 1950 zum Netz der Bundesstraßen in Österreich.[1]

Seit dem 1. Oktober 1972 beginnt die Bleiburger Straße in Sittersdorf, der bisherige Streckenabschnitt zwischen Eberndorf und Loibegg wurde zur Landesstraße abgestuft.[2]

Quellen

  1. Bundesstraßengesetz vom 18. Februar 1948, Verzeichnis C.
  2. Kundmachung des Bundesministers für Bauten und Technik vom 14. Dezember 1971 gemäß § 33 Abs. 4 des Bundesstraßengesetzes 1972 hinsichtlich des Landes Kärnten, BGBl. Nr. 17/1973.
 B81 
Die Bleiburger Straße befand sich wie die anderen ehemaligen Bundesstraßen in der Bundesverwaltung. Seit 1. April 2002 steht sie unter Landesverwaltung und führt zwar das B in der Nummer weiterhin, nicht aber die Bezeichnung Bundesstraße.