Höllental Straße

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/AT-B

Landesstraße B27 in Österreich
B27-AT.svg
Basisdaten
Gesamtlänge: 38,7 km

Bundesland:

Niederösterreich

Die Höllental Straße führt auf einer Länge von 38,7 km von Rohr im Gebirge im Bezirk Wiener Neustadt-Land entlang der Schwarza durch das Höllental nach Gloggnitz im Bezirk Neunkirchen. Die Straße verbindet die B 21 mit der B 17. Weitere Ortschaften an der Höllental Straße sind Schwarzau im Gebirge, Kaiserbrunn, Payerbach und Reichenau an der Rax.

Geschichte

Am 17. April 1840 bewilligte die k.k. Hofkanzlei die Erhebung einer Maut für den Ausbau der Straße durch das Höllental. Die Mautstation in Hirschwang verlangte seit dem 11. Juli 1840 von jedem Zugtier 10 Kreuzer und von jedem übrigen Nutztier 5 Kreuzer Mautgebühr.[1]

Die Höllental Straße gehört zu den Straßen in Niederösterreich, die durch das Bundesgesetz vom 2. Juni 1954 zu Bundesstraßen erklärt wurden. Im Bundeshaushalt 1954 wurden 15.000.000 Schilling für den Ausbau dieser Straßen bereitgestellt.[2]

Quellen

  1. Wiener Zeitung vom 8. Juli 1840. Amtsblatt S. 38.
  2. Bundesgesetz vom 2. Juni 1954, Verzeichnis E.
 B27 
Die Höllental Straße befand sich wie die anderen ehemaligen Bundesstraßen in der Bundesverwaltung. Seit 1. April 2002 steht sie unter Landesverwaltung und führt zwar das B in der Nummer weiterhin, nicht aber die Bezeichnung Bundesstraße.